Amnesty International Gruppe Schwerte

Impressum | Login

Gruppe Schwerte

Was ist auf dem Bild zu sehen?

14.01.2018

Kinderrechte

Dies ist das Thema des Stadtgebets am Samstag, 20. Januar 2018 in St. Marien. Wie ist es mit der Umsetzung der Kinderrechte in allen Ländern der Erde? Und wie sieht es hier in unserer Stadt aus? Der Arbeitskreis Asyl,die Gemeindegruppe Holzen, der Ayuda Weltladen und die Amnesty Gruppe Schwerte widmen sich diesem Thema und stellen zwei Beispiele aus Schwerte den Kirchenbesuchern vor.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

05.12.2017

Folge dem Stern.....

so heißt es auch in diesem Jahr wieder.

Der dritte Schwerter Krippenweg wurde am 3. Dezember eröffnet.

Auch in diesem Jahr haben syrische und deutsche Kinder und Jugendliche für unsere Gruppe Figuren für eine Station hergestellt.

Der Krippenweg ist ein Rundweg und beginnt an St. Viktor am Marktplatz, führt durch die Altstadt zur Rohrmeisterei bis zur Polizei und über den Marktplatz wieder zum Ausgangspunkt. Noch bis zum 7. Januar 2018 sind die Krippen zu bestaunen.

Auch in vielen Geschäften, Ladenlokalen, Buchhandlungen und in der Stadtbücherei sind Krippen liebevoll aufgebaut und ausgestellt.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

Kinderrechts-Gottesdienst in St. Viktor am 17.12.2017

Zusammen mit dem Stadtkirchenpfarrer Tom Damm laden wir am 3. Adventssonntag zu einem besonderen Gottesdienst ein. Diese Feier findet um 11.00 Uhr in St. Viktor statt. Die Texte und Lieder drehen sich um die Kinder als Zukunft unserer Gesellschaft.

Weiterlesen...

BM Signklein

01.11.2017

Weltweiter Briefmarathon startet am 29.11.2017

Unsere Gruppe lädt an einem Informationsstand in der Stadtbücherei zum Briefeschreiben ein. In der Zeit vom 29.11. - 09.12.2017 können während der Öffnungszeiten Appellbriefe unterschrieben und in die Sammelbox geworfen werden. Wir leiten sie an die zuständigen Regierungsbehörden weiter.

In diesem Jahr setzt sich Amnesty schwerpunktmäßig für Menschenrechtsverteidiger_innen ein, die in Haft sind oder bedroht werden, weil sie sich für ihre Rechte und die ihrer Mitmenschen einsetzen. Mit unseren Briefen wollen wir auf ihr Schicksal aufmerksam machen und ihnen Kraft und Unterstützung geben.

Sie können sich für die Teilnehmer eines Seminars einsetzen, die in der Türkei inhaftiert wurden. 10 Teilnehmer sind zwar für die Dauer des Prozesses auf freien Fuß gesetzt worden, aber die Gerichtsverfahren stehen noch aus. Außerdem ist Taner Kilic, Vorsitzender von Amnesty International Türkei, weiter in Haft. Sie können sich außerdem für den Blogger "Mahadine" einsetzen, dem wegen regierungskritischer Videos eine lebenslange Haft droht, für Shackelia Jackson, die von der Polizei eingeschüchtert und bedroht wird, weil sie Gerechtigkeit für ihren erschossenen Bruder fordert und für Sakris Kupila, der sich für die Rechte gleichgeschlechtlicher Menschen einsetzt.

Während des Briefmarathons sind wir im RTG am 05.12.2017; FBG am 12.12.2017 und an der Gesamtschule vor Ort.

Einen Brief kann man vernichten - Hunderttausende nicht!

Alle Informationen zum Briefmarathon finden Sie unter: www.amnesty.de/briefmarathon

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

16.09.2017

"Schwerte demokratisch und bunt"

Unter diesem Motto veranstaltete das Bündnis gegen Rechts vor den Bundestagswahlen ein Fest in den Ruhrwiesen. Insgesamt 21 Künstler traten von 13.30 Uhr bis 22.00 Uhr auf und gaben ein buntes Programm. An vielen Ständen konnte man sich über die Arbeit verschiedenster Gruppen informieren oder das leckere Essen probieren.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

14.08.2017

Solidaritätsaktion

Eine Solidaritätsaktion für inhaftierte türkische Amnesty- Vertreter fand am 09.08.2017 in Dortmund auf dem Reinoldikirchplatz statt.

Wenige Wochen nach der Verhaftung von Taner Kılıç, Vorstandsvorsitzender von Amnesty International in der Türkei, wurde am 5. Juli auch die Direktorin der türkischen Amnesty- Sektion, İdil Eser, ohne ersichtlichen Grund festgenommen. Die Behörden ermitteln offenbar wegen „Unterstützung einer bewaffneten terroristischen Organisation“. Dieser Vorwurf ist absurd und entbehrt jeglicher Grundlage. Amnesty International ruft die türkischen Behörden auf, Taner Kılıç, İdil Eser sowie alle weiteren inhaftierten Menschenrechtsverteidiger sofort freizulassen und alle Vorwürfe gegen sie fallen zu lassen.

Dabei war auch die Sprecherin der Schwerter Amnesty-Gruppe. Fotos dieser Veranstaltung findet man unter "BILDER"

Weiterlesen...

Bücher"

24.06.2017

Auf zum Büchermarkt

Mit einem umfangreichen Angebot an Romanen, Krimis, Sachbüchern, Bildbänden, Kinderbüchern und vielem mehr sind am Samstag,24.06.2017 der Arbeitskreis Asyl, die Amnesty Gruppe Schwerte und die Gemeindegruppe Asyl auf dem Cava-dei-Tirreni-Platz vertreten.

Zwischen 10 Uhr und 13 Uhr können Besucher in den Bücherkisten stöbern und für geringes Entgeld Bücher für den Sommerurlaub erwerben. Aber es gibt auch etwas für den kleinen Hunger zwischendurch: Bei Kaffee und frisch gebackenen Waffeln kann man sich gern auch über die Arbeit der drei Gruppen informieren.

Alle Einnahmen werden für die Arbeit der drei Schwerter Gruppen gespendet.

Weiterlesen...

Ältere Beiträge finden Sie in unserem Archiv.